12V Marine Solarmodule flexibel

12V Marine Solarmodule flexibel seewasserfest

Seewasserfeste Solarmodule flexibel und begehbar für Boote, Yachten und Wohnmobile

Diese Solarpanel sind salzwasserbeständig, begehbar und können einfach und sicher verklebt oder mit Hilfe der Ringösen befestigt werden.
 
Zeige 1 bis 14 (von insgesamt 14 Artikeln)

3 flexible Solarmodul-Typen: ETFE-SPR, ETFE-ALU und PCB-ETFE

Die Oberfläche der ETFE-Module basiert auf einem Derivat des High-Tec Kunststoffs "Teflon", der genauso widerstandsfähig ist, allerdings verfügt ETFE im Vergleich zu Teflon über eine höhere Lichtdurchlässigkeit und wiegt weniger. Die ETFE-SPR-Solarmodule sind die ersten marinen Solarmodule auf dem Markt, die mit echten SPR-Solarzellen (Rückseitenkontakt-Technologie, "back contact") ausgestattet sind! 
Die semiflexiblen ETFE-ALU Solarpanel basieren auf einer neuen, wegweisenden Material-Komposition (Aluminium-Hintergrund und ETFE-Beschichtung) und sind mit hocheffizienten monokristallinen Solarzellen aus Deutschland bestückt. Sie sind ebenfalls begehbar, seewasserfest und deutlich rutschfester als herkömmliche glatte Flexmodule.
Die PCB-ETFE Solarpanel setzen durch die Komposition von hochwertigsten Materialien ganz neue Maßstäbe im Bereich Zuverlässigkeit, Stabilität und Seewasserbeständigkeit. Während die Frontseite aus dem Teflon Derivat PTFE besteht, wurde die Rückseite aus hochwertigem Fiberglas (PCB) hergestellt. Außerdem wurden in das Modul ACM 156 Mono-Zellen von Solarworld verbaut.
Die Möglichkeiten auf einer Yacht, Solarmodule zu installieren, sind sehr begrenzt. Entweder installiert man starre Module an einem Masthalter, was die mögliche Fläche stark eingrenzt, oder man muss auf begehbare Solarmodule ausweichen, die außerdem auch sewasserfest sein müssen. Grundsätzlich hat man aber das Problem, das aufgrund der Segel, Takelage und Manöver usw. die Module häufig verschattet werden oder der Einstrahlwinkel oft sehr ungünstig ist. Da sind diese EFTE SPR-F Solarmodule marin genau die richtige Lösung, da sie mit ihren Sunpower-Solarzellen einen extrem hohen Wirkungsgrad haben und auch bei relativ starker Teilbeschattung noch ausreichend Ladespannung liefern. Durch die vielen verschiedenen Größen dieser Serie können Sie viele Flächen auf dem Boot für die Solarstrom-Gewinnung nutzen und die marinen Solarpanel einfach parallel verbinden. Aufgrund der eingebauten Dioden kann jedes einzelne Solarpanel unabhängig Ladestrom liefern und wird von anderen Solarmodulen, die vielleicht gerade ganz beschattet sind, nicht beeinflusst. 
Die ETFE SPR-F Marinemodule können auch auf gewölbten Flächen und sowohl auf verschiedensten Kunststoffen und Holz als auch Metall oder lackierten Flächen problemlos aufgeklebt oder an den Ringösen stabil angeschraubt werden (Wichtig ist, dass kein "Flattern" des Moduls durch Wind entsteht, der unter das Modul greifen kann). Die geriffelte Oberfläche ist sehr griffig und ideal, um mit Bootsschuhen einen sicheren Stand darauf zu haben. 
Wenn Sie die Preise flexibler Solarmodule in Marine-Qualität mit der Konkurrenz vergleichen, werden Sie feststellen, dass Sie nirgendwo sonst so viel Qualität für so wenig Geld erhalten!

Flexible 12V Solarmodule sind auch auf leicht gebogenen Flächen einsetzbar und daher für gewölbte Fahrzeugdächer oft die einzige Wahl. Sie stehen den gerahmten Glasmodulen in der Leistung in nichts nach und können einfach mit geeignetem Montagekleber geklebt oder an den Eckösen festgeschraubt werden. Ideal sind flexible Solarmodule auch für die einfache Montage an Wänden oder den mobilen Einsatz! Der Wirkungsgrad und die Nennspannung ist bei diesen Module extra hoch, auch bei starker Erhitzung im Sommer liegt die Ladespannung unserer flexiblen Solarmodule daher immer deutlich über dem notwendigen Wert.
 

Was Sie zu flexiblen Solarmodulen wissen sollten:

Flexible und semiflexible Solarmodule sind aufgrund ihrer geringen Höhe und Gewichts in vielen Bereichen einsetzbar, für die gerahmte Solarpanel nicht geeignet sind. Sie sind teilweise mit weichen Schuhen (Bootsschuhe) begehbar und daher für Boote und Yachten das Solarmodul der Wahl, da hier die verfügbare Fläche für Solarpanel sehr begrenzt ist, aber alle Deckflächen begehbar bleiben müssen. 
Flexible Qualitäts-Solarmodule haben hochwertige Kabel mit ausreichend Querschnitt und international üblichen MC4-Steckern vorkonfektioniert an der Anschlussdose, die einfach an alle gängigen Solarkabel und MC4-Stecker angesteckt werden können.
Schlechte Flexibel-Solarpanel erkennen Sie u.a. an der sichtbar kristallinen Struktur der Solarzellen: Diese brechen bei Biegung wie Zucker, werden aber von den Leiterbahnen noch zusammengehalten. Die Leistung geht verloren, aber man sieht den Schaden kaum! Die Back-Contact-Solarzellen in unseren Solarmodulen sind homogen und so elastisch und flexibel, dass sie von Natur aus einen sehr hohen Biegeradius aushalten, ohne Schaden zu nehmen.