MPPT Laderegler 12V-24V-48V

MPPT Laderegler für optimale Solarstromerträge in Solar Inselanlagen!

Durch MPPT (Maximum Power Point Tracking) wird die Solarleistung Ihrer Solarmodule optimal genutzt.  15-30% mehr Solarstromertrag!

 

MPPT Laderegler Solar
15A MPPT Duo Digital 250 Watt Solar Wohnmobil Laderegler 12V Votronic
15A MPPT Duo Laderegler von Votronic mit intelligenter Mikroprozessorsteuerung  für AGM-, Gel- oder Blei-Säure-Akkus. Der zweite Ladeausgang ist spannungs- und stromreduziert und dient zur Stützladung und Ladeerhaltung der Fahrzeug-Starterbatterie bei langen Standzeiten. 
Lieferzeit: 2-3 Tage 2-3 Tage
(Ausland abweichend)
Versandgewicht: 0,2 kg je Stück
125,55 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
21A MPPT Solar Wohnmobil Laderegler 12V Duo Digital 350 Watt Votronic
26A Wohnmobil Solar Laderegler MPPT Duo Digital 430 von Votronic mit intelligenter Mikroprozessorsteuerung  für AGM-, Gel- oder Blei-Säure-Akkus. Der zweite Ladeausgang ist spannungs- und stromreduziert und dient zur Stützladung und Ladeerhaltung der Fahrzeug-Starterbatterie bei langen Standzeiten. 
Lieferzeit: 2-3 Tage 2-3 Tage
(Ausland abweichend)
Versandgewicht: 0,5 kg je Stück
165,42 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
26A MPPT Solar Wohnmobil Laderegler 12V Duo Digital 430 Watt Votronic
TOP
26A Wohnmobil Solar Laderegler MPPT Duo Digital 430 von Votronic mit intelligenter Mikroprozessorsteuerung  für AGM-, Gel- oder Blei-Säure-Akkus. Der zweite Ladeausgang ist spannungs- und stromreduziert und dient zur Stützladung und Ladeerhaltung der Fahrzeug-Starterbatterie bei langen Standzeiten. 
Lieferzeit: 2-3 Tage 2-3 Tage
(Ausland abweichend)
Versandgewicht: 0,5 kg je Stück
202,32 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 15 (von insgesamt 24 Artikeln)

MPPT-Laderegelung in Solarstrom-Anlagen
Der effizienteste Arbeitspunkt der Solarmodule verändert sich durch verschiedene Faktoren, wie Modultemperatur, Einstrahlung, Modultyp usw. Dieser Arbeitspunkt wird vom internen Mikrocontroller ständig überwacht und gegebenenfalls so gesteuert, dass die optimalste Leistung des Solarmoduls gegeben ist und Ihre Akkus mit dem jeweiligen größten Strom geladen werden. 
In photovoltaischen Solaranlagen werden in der Regel Blei-Säure, wartungsfreie Blei-Säure, Blei-Gel und Blei-Vlies Batterien zur Speicherung der Energie verwendet. Bleibatterien müssen vor Tiefentladung und Überladung geschützt werden. Die MPPT Solarladeregler erfüllen beide Anforderungen, außerdem werden die Solarakkus durch intelligenten Pflegebetrieb bestens gewartet.
Die Schaltschwellen für Über-/Unterspannung, Lastabschaltung und Rücksetzspannung werden präzise und temperaturstabil über den internen Mikrocontroller gesteuert. 

Diese MPPT-Laderegler sind besonders dafür geeignet, mit  Netzeinspeise-Solarmodulen hoher Nennspannung 12V- oder 24V-Akku-Systeme zu laden!

Wann empfiehlt sich ein MPPT-Solarladeregler bzw. ein PWM/SR-Solarladeregler?

Bewegt man sich eher in kühleren Regionen bzw. ist sogar Wintercamper oder besucht man eher die wärmeren Gefilde?
Da die Zellenspannung der Solar-Module mit steigender Temperatur sinkt, fällt die zusätzliche Leistungsausbeute durch den MPP-Regler in wärmeren Gefilden niedriger aus als bei kühleren Temperaturen.Werden die angeschlossenen Verbraucher auch tagsüber betrieben oder sollte der tagsüber erzeugte Strom vorzugsweise abends zur Verfügung stehen?
Der Mehraufwand für einen MPP-Regler empfiehlt sich besonders dann, wenn die Batterie auch tagsüber durch die angeschlossenen Verbraucher (z.B. durch einen Kompressor-Kühlschrank) belastet wird. Wird der tagsüber erzeugte Strom aber vornehmlich abends verbraucht, ist der PWM-Laderegler oder SR-Regler (Shunt-Regler) eher zu empfehlen, da die Kapazitätseinlagerung in die Batterie (Ah) ohnehin mehr Zeit benötigt als die Steigerung der Batteriespannung.

Die von uns angebotenen Solarladeregler mit MPP-Tracking sollten dann verwendet werden, wenn Solarmodule, die nicht aus 36 Solarzellen aufgebaut sind, zum Einsatz kommen. Dazu gehören die meisten für netzgekoppelte Anlagen optimierten Solarmodule. Je tiefer die Jahresdurchschnittstemperatur und je wichtiger die effiziente Ladung bei tiefen Batterieladezuständen ist, desto eher empfiehlt es sich, einen MPP-Tracker zu verwenden, auch wenn 36-zellige 12V Standardmodule zum Einsatz kommen.