Batterie-Management-Systeme BMS

Lithium-Akku Batteriemanagement-Systeme für 12V, 24V 36V oder 48V Li-Ion-Batterien sind das Gehirn einer Lithium-Batteriespeicher-Einheit. Lithium Akkus werden in der Regel aus mehreren Li-Ion-Einzelzellen aufgebaut. Die typischen Zell-Nennspannungen der LiFePo4 Einzelzellen betragen je nach Zelltyp 3,2 bzw. 3,7 Volt. Damit müssen die Lithium-Einzelzellen zu einem Zellblock in Reihe und parallel zusammengebaut werden um für die jeweilige Anwendung, z.B. Traktionsbatterie für Elektromobilität oder Speicherbatterie Wohnhaus, RV-Anwendungen, etc. eingesetzt werden zu können. Um alle Batteriezellen im zulässigen Spannungs- und Temperaturbereich zu betreiben und gleichmäßig belasten zu können, muss das BMS in der Lage sein, die einzelnen Zellspannungen und Zelltemperaturen zu überwachen. Überwiegend bei sehr großen Entladeraten können die Ladezustände der einzelnen Batteriezellen bedingt durch Toleranzen zwischen den Einzelzellen, auseinander driften. Die Entladung muss aber zwingend abgebrochen werden, wenn die schwächste Zelle ihre minimale Zellspannung (UV - Under Voltage - Unterspannung) erreicht hat. Dies führt dazu, dass noch Energie in den stärker geladenen Zellen unbenutzt zur Verfügung steht. Für optimale Anwendungen der Batteriesysteme, sowie für den sicheren Betrieb von Batteriezellen ist somit der genaue Kenntnisstand über die aktuelle Restkapazität (SOC: State of Charge) und die maximal zur Verfügung stehende Kapazität (SOH: State of Health) notwendig. In der Praxis hat man festgestellt, dass Batteriezellen in einem Zellverbund (Stack) unterschiedlich altern in Abhängigkeit von verschieden Einflüssen. Diese Alterung führt zu Kapazitätsunterschieden, Abweichungen des Innenwiderstandes und unterschiedlichen Leckströmen. Bedingt hierdurch beeinflusst dies die Ladungsverluste, die Kapazität und damit auch die Zellspannungen der Einzelzellen. Unzulässige Ladezustände verringern die Lebensdauer der Zellen. Zell Monitoring-und Balancing-Systeme können solche Unterschiede erkennen und durch entsprechendes Zell-Balancing korrigieren. Zell Balancing, sowie Zellüberwachung (Protection Schutz) erhöht die Lebensdauer der einzelnen Zellen erheblich.

BMS Batteriemanagementsysteme LiFePo-Akkus
Victron Cyrix-Li load 12/24V-120A
Batterieüberwachung gegen ungewolltes Trennen angeschlossener Li-Batterien bei kurzzeitig hoher Strombelastung.
Lieferzeit: ausverkauft, vorbestellt ausverkauft, vorbestellt

65,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Victron Cyrix-Li-Charge 12/24V-120A
Batterieüberwachung verhindert ungewolltes Umschalten angeschlossener Victron Li-Akkus bei kurzzeitig hoher Strombelastung oder eines plötzlichen Spannungsabfalls durch Belastung.
Lieferzeit: ausverkauft, vorbestellt ausverkauft, vorbestellt

76,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln)